Mitfahren und genießen

Die beiden Betten im Salon können miteinander verbunden werden, so dass eine 3x3 Meter große Liegefläche entsteht.

Touren

 Ich unternehme das ganze Jahr hindurch Bootstouren auf den Berliner und Brandenburger Gewässern. Los geht es meistens in Zeuthen, vom Zeuthener See. Von hier aus geht es in Richtung Osten über die Dahme durch Schleusen und über Seen bis nach Bad Sarow. Aber auch zur Oder nach Eisenhüttenstadt, die Oder entlang bis nach Finow zum Schiffshebewerk und wieder zurück über die Spree durch das Regierungsviertel. Hinter jeder Wasserbiegung eröffnet sich eine neue Welt, die erkundet werden will.

Mitfahren

Mitfahren ohne einen Bootsführerschein zu besitzen. An Bord helfen, gemeinsam schleusen, auf einem See ankern, um zu übernachten, gemeinsam Essen und den Sonnenuntergang genießen. Das Steuer übernehmen und sich treiben lassen, Ruhe tanken bei den Zwischenstopps an historischen Städten oder idyllischen Seen. Kanu fahren, wandern oder auch mit dem Fahrrad zur nächsten Schleuse fahren.... Und wenn das zu viel ist, dann einfach ein Buch mal zu Ende lesen, auf dem Dach oder an einem Strand die Sonne genießen!


2021 Von Berlin in die Bourgogne und wieder zurück

Für Touren werden noch Mitfahrer gesucht! Meldet Euch einfach wenn Ihr Lust und Laune habt, uns für eine oder auch zwei Wochen zu begleiten. Maximal werden wir zu viert auf dem Boot unterwegs sein. Übernachtet wird auf dem Boot in geschützten Ankerplätzen, am Kanalrand und  auch in Marinas. Hotelübernachtungen zwischendurch sind nach Absprache möglich.

 

 

 

Tour

Fahrstrecke

Tage

Abfahrt/ Ankunft

belegt

Tour 1

Berlin nach Nancy

26

von Montag, den 28. Juni

bis Samstag, den 24. Juli

 

Tour 2

Nancy nach Vitry le Francois

9

von Samstag, den 24. Juli

bis Montag, den 2. August

 

Tour 3

Canal entre Champagne et Bourgogne (auch Marne - Saone Kanal)

7+7

von Montag, den 2. August bis Montag, den 16. August

 belegt

Tour 4

Saone und Seille nach Louhans

5

von Montag, den 16. August bis Samstag, den 21. August

 belegt

Tour 5

Seille und Saone nach Gray

6

von Montag, den 23. August bis Sonntag, den 29. August

 

Tour 6

Canal des Vosges

7+7

von Sonntag, den 29. August bis Sonntag 12. September

 

Tour 7

Nancy nach Straßburg

7

von Sonntag, den 12. September bis Sonntag, den 19. September

 

Tour 8

Straßburg nach Duisburg

7

von Dienstag, den 21. September bis Dienstag, den 28. September

 belegt

Tour 9

Duisburg nach Berlin

14

Von Dienstag, den 28. September bis Dienstag, den 12. Oktober

 

 

 

Die Touren können einzeln oder zu zweit belegt werden.

 

Die einzelnen Touren brauchen nicht als ganzes "gebucht" werden. Die Hin- und Rückfahrt ist zum Start und vom Endpunkt der Tour von Euch zu organisieren.

 

Die Kosten sind abhängig von der Anzahl der Wochen (maximal 2 Wochen), zuzüglich Kanalkosten, Übernachtungskosten, wenn wir in den Marinas anlegen, Dieselkosten (der Verbrauch liegt hier bei 2,5 bis 3,5 Liter pro Stunde) und Kosten für Speisen und Getränke.

Die Fahrt durch die Kanäle Frankreichs

Eine Reise auf Flüssen und Kanälen quer durch Europa. Von Berlin nach Louhans und zurück an Koblenz, Trier, Nancy,  Beaune  und Straßburg vorbei. Die 3,5 monatige Fahrt haben wir in neun Tourabschnitte unterteilt bei denen ihr uns gerne begleiten könnt.

 

Ende Juni 2021 geht es über die Spree und Havel in Richtung Magdeburg über den Mittellandkanal an Hannover und Münster vorbei bis zum Rhein. Von dort geht es auf Bergfahrt den Rhein hinauf bis zur Mosel, um von dort, an Steillagen vorbei, bis nach Trier zu gelangen.  Die Tagestouren werden ca. 5h betragen. Also auch genug Zeit, um einmal mit den Fahrrädern einen Ausflug z.B. nach Minden zu unternehmen oder eine Wanderung in die Weinberge der Mosel durchzuführen.

Tour 1: Von Berlin nach Nancy

 

Von Trier geht es weiter auf der Mosel an Luxemburg vorbei bis nach Nancy (Tour 1). Hier beginnt die Fahrt in die französischen Kanäle, bei geruhsamen 10 km/h. Von Nancy fahren wir auf dem Marne Rhein Kanal in Richtung Westen, in einer 9 Tage Tour, durch die teilweise 4 km langen Tunnel nach Vitry le Francois (Tour 2). Da der von 1839–1853 erbaute Kanal nicht für die "moderne" Berufsschifffahrt ausgebaut wurde, ist dieser kaum noch befahren und die 102 Schleusen auf dem Weg bringen auch sicher viel Abwechslung mit sich.

Tour 2: Von Nancy nach Vitry le Francois über den Marne Rhein Kanal

 

Von Vitry le Francois geht es  dann auf dem Canal a la Marne de la Saone (Baujahr um 1900) an Langres vorbei bis nach Pontailer sur Soane (Tour 3). In diesem Kanal alleine werden wir 115 Schleusen meistern und auch wieder an den Scheitelpunkten des Kanals mit der Togo durch zwei Tunnel fahren. Hier ist auch genug Zeit sich kulinarisch verwöhnen zu lassen, denn am Anfang des Kanals kratzen wir dicht an der Champagne vorbei und landen in Burgund. Nicht umsonst heißt dieser Kanal: Canal entre Champagne et Bourgogne.

 

Tour 3: Von Vitry le Francois nach Pontailer sur Saone über den Canal entre Champagne et Bourgogne

 

Dicht an  Dijon und Beaune vorbei geht es auf der Saone über Charlon sur Saone in einen kleine Fluss mit Namen Seille (Tour 4). Die Seille  geht zu Berg in einer Tagestour bis nach Louhans, das quasi Ende der Reise, da hier der südlichste Punkt erreicht ist, und "nur noch 7 Wochen Zeit sind, um nach Berlin zurückzukehren.

 

Tour 4 und 5: Von Pontailer sur Saone nach Louhans an der Seille und wieder zurück

 

Zurück geht es die Saone zu Berg nach Pontailler sur Saone (Tour 5), um von dort weiter auf der Saone und dem Canal de Vosges nach Nancy (Tour 6) zu gelangen. Auch hier bieten die  mehr als 120 Schleusen, die teilweise zu Schleusentreppen verbunden wurden, immer wieder Möglichkeiten kurz an Land zu gehen, beim An- und Ablegen zu helfen und die Landschaft auf sich einwirken zu lassen. Die Tagestouren betragen entspannte 4 bis 5 Stunden.

Tour 6: Canal de Vosges nach Nancy

 

Und wenn wir einen besonders schönen Liegeplatz finden, bleiben wir einfach mal stehen und machen am Ufer fest und lassen die Zeit an uns vorbeistreichen. Denn auch dieser Kanal wird nur noch von der Sportschifffahrt befahren. Er ist klein und schmal und an manchen Stellen ragen die Äste der Bäume weit über die Mitte des Kanals.

In Nancy angekommen treffen wir wieder auf den Marne Rhein Kanal, dem wir dann in Richtung Osten nach Straßburg (Tour 7) folgen werden. Mit 55 Schleusen, 2 Tunnel und dem Schiffshebewerk Saint Louis/Arzviller, das einen Höhenunterschied von 44,5 Metern ausgleicht, sind spannungsgeladene Momente zu erwarten. Auch die Ruhe des Kanals und die beiden Städte Nancy und Straßburg und die vielen kleinen Dörfer am Rande des Kanals bringen viel Abwechslung mit sich.

 

Tour 7: Von Nancy über den Marne Rhein Kanal nach Straßburg

 

Von Straßburg geht es auf dem Rhein zu Tal an Mannheim, Worms und Rüdesheim vorbei bis nach Koblenz (Tour 8). Verschiedene Weinanbaugebiete laden zum Halt und Verweilen ein. Und ganz sicher werden wir bei Carl Erhard in Rüdesheim einen Zwischenstopp einlegen, um seine einzigartigen Tropfen zu verkosten.

Tour 8: Von Straßburg nach Koblenz

 

Betrug die Fahrgeschwindigkeit in den französischen Kanälen nur ca. 10 Km/h geht es auf dem Rhein bergab mit mindestens 16 km/h voran und mit der Berufsschifffahrt an Burgruinen und auch der Loreley vorbei. Der Letzte Tourenabschnitt (Tour 9) geht ein Stück den Rhein zu Tal, um wieder auf dem Mittellandkanal zu gelangen, der uns in Richtung Osten nach Berlin führt.